IndustrieMiniaturrelais MRP1 für die Telekommunikation

Im Jahr 1997 wurde die gesamte Produktionslinie des Miniaturrelais MRP1 von der Firma Siemens in unser Haus übernommen. Seitdem produzieren wir den Serienauslauf und den Ersatzteilbedarf exklusiv für TE Connectivity.

Die Produktionslinie ist Ende der 80er Jahre im Hause Siemens entstanden und hatte eine geplante Gesamtkapazität von ca. 6 Mio. Relais pro Jahr. Im Jahr 2000 erfuhr dieses Produkt eine Renaissance und wir konnten die Kapazität durch Prozessverbesserungen auf 10 Mio. Stück pro Jahr steigern. Derzeitig fertigen wir auf dieser Anlage ca. 1,5 Mio. Relais pro Jahr.

Die Besonderheit dieses Projektes liegt darin, dass wir Stanz- und Glühprozesse sowie galvanische Vorgänge zur Oberflächenbeschichtung der Kontakte, Schritt für Schritt in unser Haus übernommen haben. Weiterhin erfolgte 2004 ein Re-Design des gesamten Produktes nach den gesetzlichen Forderungen der RoHS. Die Instandhaltung der fast 30 Jahre alten Produktionsmittel und Steuerungen übernehmen wir in kompletter Eigenregie. Dies umfasst Messsysteme zur Funktions- und Endprüfung, Hochspannungsprüfplätze, Bildverarbeitungssysteme sowie Vergieß- und Klebeprozesse ebenso wie Steck- und Justagevorgänge mit einer Genauigkeit von 100stel mm. Weiterhin wird eine vollautomatische Wickelei für Feinstdrahtspulen mit einem Drahtdurchmesser bis zu 25µm betrieben.

Aufgrund permanenter Prozessverbesserungen haben wir seit dem Jahr 2005 eine PPM Rate von 0.

Zündmagnet für Gaskamine

Im Jahr 2002 haben wir exklusiv für unseren Kunden Mertik Maxitrol einen Zündmagneten für die Anwendung in Gaskaminen entwickelt. Die Entwicklungsleistung beinhaltete alle Komponenten unseres Geschäftsbereiches Start of Life. Produktdesign und Konstruktion, Muster- und Prototypenbau sowie die gesamte Prozessentwicklung und der Fertigungsmittelbau wurde in einem Zeitraum von 2 Jahren in unserem Hause durchgeführt.

Die Besonderheiten dieses Projektes lag in der kundenspezifischen Kraft-Weg-Kennlinie dieses Produktes, welches seinen Einsatz in einer sicherheitsrelevanten Baugruppe findet. Lebensdauer und absolute Zuverlässigkeit waren daher die Grundpfeiler dieser Entwicklung.

Das Produkt wurde durch unseren Kunden am Markt erfolgreich platziert und wird heute in einer mittleren Serie vorwiegend in Handarbeit in unserem Hause produziert.

Einzellösungen für Gabelstapler

Für einen renommierten deutschen Hersteller von Flurförderzeugen haben wir einen Nachbau von elektronischen Steuerungsbaugruppen durchgeführt, welche in den gewünschten Jahreslosgrößen nicht mehr zu beschaffen sind. Eine Überprüfung und Ergänzung der noch vorhandenen technischen Unterlagen wurde genauso durchgeführt wie die Erstellung von Arbeitsanweisungen und der technischen Prüfdokumentation. Heute fertigen wir in einer Losgröße von 10 Stück, in Handarbeit und manueller Bestückung, zuverlässig Ersatzteile für hochwertige Staplersysteme, um die Versorgungszusage unseres Kunden langfristig zu ermöglichen.