Alt

Was macht eigentlich einFachkraft für Lagerlogistik

Eine Fachkraft für Lagerlogistik ist für den Versand, den Verkauf oder die Verarbeitung von Waren zuständig. Sie nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere, erstellen Ladelisten bzw. Beladepläne und kommunizieren mit anderen Funktionsbereichen. Sie wissen sowohl was bei der Lagerung leicht verderblicher Waren zu beachten ist als auch wie sie zerbrechliche Waren oder Gefahrgüter für den Transport vorbereiten müssen. Sie planen Touren, erstellen Begleit-, bearbeiten Versandpapiere, ermitteln Verpackungskosten oder stellen Ladeeinheiten zusammen.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören beispielsweise:

  • Planung und Organisation von logistischen Prozessen
  • Annehmen und Lagern von Gütern
  • Kommissionieren und Verpacken von Gütern
  • Versandabwicklung von Gütern
  • Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz

Voraussetzungen:

Wenn ihr bei uns eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik beginnen möchtet, solltet ihr flexibel sein und über Organisationstalent verfügen. Außerdem solltet ihr Kontaktfreude mitbringen und gern im Team sowie verantwortungsbewusst arbeiten.